Montagebeispiel


Montagebeispiel


Die DIN 18160-1, Beiblatt 3, schreibt vor, dass die Mündungshöhe von Festbrennstoffschornsteinen die Mündung von Abgasleitungen um einen Meter überragen soll, sofern die Mündungskonstruktion der Abgasleitung aus brennbaren Baustoffen besteht. Auf den folgenden Bildern ist zwar die Mündungskonstruktion der Abgasleitung aus Edelstahl gefertigt, die Mündung des Kaminzuges wurde aber trotzdem mit einem Kaminaufsatz verlängert, damit die Rauchgase nicht versehentlich in den Ringspalt der Abgasleitung gelangen und in der Folge die Funktion der im Keller angeschlossene Brennwerttherme beeinträchtigen können. Ergebnis: Sieht gut aus und schützt auf Dauer Funktion und Bausubstanz!

Praxis Beispiel Kaminerhöhung Keramik

Schalung vorbereiten,

Praxis Beispiel Schornsteinerhöhung Keramik

Mörtel oder Beton einfüllen,

Praxis Beispiel Kaminerverlängerung Keramik

Glatt streichen,

Praxis Beispiel Schornsteinerhöhung Keramik

Fertig!

Praxis Beispiel Kaminaufsatz Keramik

Nicht vergessen: Schalung nach Abbindezeit enfernen.