AGB


Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Kaminpot.de

 

1. Geltungsbereich der Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Das Internet-Angebot auf der Domain kaminpot.de ist ein Angebot der Firma Lenz & Dörrenberg GmbH & Co. KG, Max-Planck-Str. 28, 50858 Köln – im Folgenden Kaminpot genannt .

Das Produkt- und Warenangebot sowie alle sonstigen angebotenen Dienstleistungen auf der Domain kaminpot.de richten sich volljährige und unbeschränkt geschäftsfähige Verbraucher im Sinne des § 13 BGB – im Folgenden Kunde genannt .

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die grundlegenden Regeln für die den Kauf der auf der Website kaminpot.de angebotenen Produkte und Waren sowie für die Inanspruchnahme der sonstigen angebotenen Dienstleistungen und gelten ab ihrer Einbeziehung für sämtliche im Rahmen des Internetangebots von Kaminpot durchgeführten Käufe und von dem Kunden sonst in Anspruch genommenen Dienstleistungen sowie alle sonstigen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Durch die im Rahmen des Bestellvorgangs zu aktivierende Check-Box erklärt der Besucher sich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kaminpot einverstanden.

 

2. Vertragsschluss

 

Die Präsentation der von Kaminpotauf der Domain kaminpot.de angebotenen Produkte und Waren stellen kein auf Abschluss eines Vertrages gerichtetes Angebot dar. Der Kunde gibt ein verbindliches Angebot ab, indem er einzelne Produkte und Waren auswählt, diese in seinen virtuellen Warenkorb einlegt, und den Inhalt des Warenkorbs durch Anklicken des Bestellbuttons gegenüber Kaminpot verbindlich bestellt.

 

Zur Bestätigung des Eingangs der Bestellung bei Kaminpot erhält der Kunde eine E-Mail, die nochmals die Einzelheiten seiner Bestellung enthält. Mit dieser Bestellbestätigungs-E-Mail erhält der Kunde zudem diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in schriftlicher Form und wird über seine etwaigen Rechte über den Widerruf eines Vertragsschlusses belehrt. Diese Bestellbestätigungs-E-Mail stellt jedoch nicht die Annahme des Angebots zum Vertragsschluss mit dem Kunden dar.

 

Ein Vertrag mit dem Kunden kommt erst zustande, wenn Kaminpot die bestellten Produkte und Waren an den Kunden versendet oder der Kunde die bestellten Produkte und Waren am Geschäftssitz von Kaminpot abholt.  

 

Jeder Vertrag zwischen Kaminpot und dem Kunden kommt zudem nur unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit und Lieferbarkeit der vom Kunden bestellten Ware zustande. Sollte die vom Kunden bestellten Produkte und Waren nicht mehr oder nur teilweise verfügbar sein oder ihre Lieferung aufgrund von Lieferengpässen des Herstellers von Kaminpot nicht verbindlich zugesagt werden, so verpflichtet Kaminpot sich, den Kunden per E-Mail, Telefon oder Telefax unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit bzw. verlängerten Lieferzeiten der bestellten Produkte und Waren zu informieren. Kaminpot behält sich vor, dann nicht zu liefern bzw. den Vertragsschluss mit dem Kunden abzulehnen und bereits erhaltene Zahlungen zurückzuerstatten.

 

Im Übrigen behält sich Kaminpot das Recht vor, den Antrag des Kunden auf Abschluss des Vertrages aus wichtigen Gründen jederzeit abzulehnen.

 

3. Zahlung, Fälligkeit, Preise und Zahlungsmodalitäten

 

Die Preise für die von Kaminpot angebotenen Waren und Dienstleistungen kann der Kundeder Website von Kaminpot entnehmen. Alle auf der Website von Kaminpot angegebenen Preise verstehen sich als Netto-Preise in Euro und zuzüglich gesetzlich geltender Mehrwertsteuer. Im Rahmen des Bestellvorgangs werden dem Kunden alle für ihn anfallenden Kosten angezeigt. Es fallen keine zusätzlichen versteckten Kosten für den Kunden an.

 

Der Kaufpreis wird sofort mit Abschluss des Bestellvorgangs fällig. Der Kunde hat die Möglichkeit die bestellten Produkte und Waren mit Hilfe des Bezahlsystems PayPal zu bezahlen. Dazu muss der Kunde Inhaber eines Kontos bei PayPal sein. Hinsichtlich der Einrichtung eines solchen Kontos und weiteren Bedingungen über PayPal wird auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PayPal verwiesen.

 

Als weitere Zahlungsart steht dem Kunden die Barzahlung bei Abholung der Waren am Geschäftssitz von Kaminpot zur Verfügung.

 

Der Kunde wird weiter darauf hingewiesen, dass beim Kauf von Produkten und Waren über die Website von Kaminpot eventuell zusätzliche Kosten anfallen, die der jeweilige Internet Service Provider des Kunden für die Bereitstellung der Internetverbindung erhebt.

 

Mit dem Versand der Ware bzw. bei Abholung der Ware erhält der Kunde zugleich eine Rechnung für die von ihm bestellten Waren und Produkte.

 

4. Lieferung, Versandkosten und Transportzuschlag

 

Bestellungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Der Kunde hat die Möglichkeit, die bestellten Waren von Kaminpot liefern zu lassen oder selbst am Geschäftssitz von Kaminpot abzuholen.

 

Sollte der Kunde eine Lieferung ins Ausland wünschen, so kann er sich über die im Impressum der Website kaminpot.de angegebene E-Mail-Adresse an Kaminpot wenden. Kaminpot wird dem Kunden dann bei seiner Anfrage gerne weiterhelfen.

 

Im Falle von Lieferung und Versand an den Kunden erfolgt dies an die vom Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs angegebene Lieferadresse. Die Kosten für Verpackung, Lieferung und Versand trägt der Kunde. Die Höhe der Kosten und die von Kaminpot für Lieferung und Versand der bestellten Produkte und Waren eingesetzten Dienstleister kann der Kunde der Seite von kaminpot.de entnehmen. 

 

5. Eigentumsvorbehalt

 

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die bestellten Produkte und Waren im Eigentum von Kaminpot. Pfändungen, Insolvenz, Beschädigung und Abhandenkommen von Produkten und Waren sind Kaminpot unverzüglich anzuzeigen. Sollte der Kunde gegen eine der vorstehenden Verpflichtungen verstoßen, so ist Kaminpot berechtigt, nach fruchtlosem Ablauf einer gesetzten Nachfrist von dem mit dem Kunden geschlossenen Vertrag zurückzutreten.

 

6. Gewährleistung

 

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen des Kunden an Dritte ist ausgeschlossen.

 

Für etwaige Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber Kaminpot gelten zudem die Regelungen der Ziffer 8 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

7. Aufrechnung

 

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunde nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt und/oder von Kaminpot unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

8. Haftung und Haftungsbeschränkungen

 

Der Kunde nimmt die auf der Domain kaminpot.de angebotenen Dienstleistungen auf eigenes Risiko in Anspruch. Kaminpot übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der vom Kunden bestellten Produkte und Waren und die im Rahmen der Bestellung vom Kunden angegebenen Daten. Kaminpot übernimmt ferner keine Haftung für eine missbräuchliche Produkt- und Warenbestellung und/oder falsche und/oder missbräuchliche Angabe von Daten Dritter.

 

Die Haftung von Kaminpot für vertragliche Pflichtverletzung sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Kaminpot nur, wenn wesentliche Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) verletzt werden. Die Haftung von Kaminpot ist in diesem Fall auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

 

Die Haftung für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, nach dem Produkthaftungsgesetz sowie der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder einem arglistigen Verschweigen von Mängeln im Zusammenhang mit den auf der Domain kaminpot.de angebotenen Produkte, Waren und sonstigen Dienstleistungen bleibt unberührt.

 

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch für alle mit Kaminpot verbundenen Unternehmen sowie für eine persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen von Kaminpot und/oder mit Kaminpot verbundenen Unternehmen.

 

9. Verfügbarkeit der angebotenen Dienstleistungen

 

Kaminpot bemüht sich, den Kunden die angebotenen Produkte, Waren und sonstigen Dienstleistungen auf der Domain kaminpot.de jederzeit und in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen. Kaminpot übernimmt jedoch keine Haftung für die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit der angebotenen Produkte, Waren und sonstigen Dienstleistungen sowie für Übertragungsverzögerungen, Fehlübertragungen oder Speicherausfälle und die damit verbundenen Einschränkungen der angebotenen Produkte, Waren und sonstigen Dienstleistungen auf der Domain kaminpot.de.  Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es im Zuge notwendiger Wartungsarbeiten an der Website zu einer vorübergehenden Unterbrechung des Internetangebots und/oder einzelner Dienste kommen kann.

 

Kaminpot behält sich ausdrücklich das Recht vor, die angebotenen Produkte, Waren und sonstigen Dienstleistungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ganz oder teilweise einzustellen und/oder deren Verfügbarkeit einzuschränken.

 

10. Marken und sonstige Schutzrechte

 

Der Kunde erkennt an, dass sämtliche Rechte an dem Internet-Angebot auf der Domain kaminpot.de und seiner Kennzeichnung einschließlich etwaiger Urheber- oder Leistungsschutzrechte, Patent-, Marken- und Lizenzrechte, Eigentumsrechte oder sonstiger Rechte oder vergleichbarer Rechtspositionen im Verhältnis zum Kunden ausschließlich Kaminpot zustehen und nicht ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von Kaminpot genutzt werden dürfen.

 

11. Datenschutz

 

Die Nutzung des Internet-Angebots auf der Domain kaminpot.de unterliegt der Datenschutzerklärung von Kaminpot, die von jeder Seite der Domain kaminpot.de abgerufen werden kann.

 

12. Schlussbestimmungen

 

Der Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass ihm rechtsgeschäftliche Erklärungen von Kaminpot per E-Mail zugehen können. E-Mails gelten dabei als zugegangen, wenn sie im E-Mail-Postfach des Kunden oder dem seines Internet-Providers als abrufbar gespeichert sind.

 

Kaminpot behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Der Kunde wird, sofern für das Vertragsverhältnis mit Kaminpot relevant, über alle Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail an die von Ihm im Rahmen der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse hingewiesen und aufgefordert, deren Einbeziehung in das bestehende Vertragsverhältnis über das Klicken des am Ende der jeweiligen E-Mail angegebenen Link zu bestätigen.

Sollte eine der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam und/oder unvollständig sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. An die Stelle der unwirksamen und/oder unvollständigen Bestimmung tritt eine solche, die dem Rechtsgedanken der unwirksamen und/oder unvollständigen Bestimmung am nächsten kommt. Gleiches gilt entsprechend für Regelungslücken.

 

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland.

 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.